GRÜNblogger

Bundestags-Nachrücker Gerhard Zickenheiner: Hammelsprung statt Ziegenstall

Seit gestern Mittag weiß ich´s: ich bin Nachrücker für Gerhard Schick im Bundestag. Ich freue mich riesig auf die kommenden Herausforderungen, bin gespannt und … ehrfürchtig. Das ist ein Erfolg, der auf einem wunderbaren Wahlkampf aufbaut, an dem so viele Menschen in der Region aktiv teilgenommen haben, denen ich hier noch einmal danken möchte. Es [weiterlesen]

Mehr Gerechtigkeit bei Energiepreisen

Schönau Markgräfler Tagblatt, 20.09.2017 19:57 Uhr   Schönau. Eher gedämpft waren die Einschätzungen von Geschäftsführer Sebastian Sladek und dem Grünen-Bundestagskandidaten Gerhard Zickenheiner bei dessen Besuch bei der EWS bezüglich der Entwicklung der Energiewende. Eine wirkliche Energiewende sei unter der momentanen Förder- und Gesetzesstruktur nicht möglich, so Sladek: „Windkraftanlagen unter fünf MW müssen nun beispielsweise in [weiterlesen]

Die Verantwortung bleibt dem Geber

Rheinfelden Die Oberbadische, 20.09.2017 20:16 Uhr Die Verantwortung für die im „Food Sharing Häusle“ verschenkten Lebensmittel bleibt bei Hieber. Archivfoto: Ulf KörbsFoto: Die Oberbadische   In einer Sache sind sich Dieter Hieber und der hiesige Grünen-Bundestagskandidat Gerhard Zickenheiner einig: Lebensmittel gehören nicht in den Müll. Der Bewerber hat sich bei dem Lebensmittelhändler über dessen Idee [weiterlesen]

„Dann wächst uns der Wald um die Ohren“

Malsburg-Marzell Weiler Zeitung, 19.09.2017 00:32 Uhr Beim Rundgang durch Vogelbach Foto: zVg   Malsburg-Marzell. „Der Maien ist wieder geöffnet und läuft sehr gut“, freute sich Bürgermeister Gerd Schweinlin beim Rundgang durch Vogelbach, zu dem Gerhard Zickenheiner, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis Lörrach-Müllheim, eingeladen hatte. In den vergangenen Jahren gab es kein geöffnetes Gasthaus in dem [weiterlesen]

Grün macht den Unterschied

Rheinfelden Die Oberbadische, 15.09.2017 20:24 Uhr Landesfinanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) unterstützte gestern den hiesigen Bundestagskandidaten Gerhard Zickenheiner bei einer Wahlkampfberanstaltung mit dem Motto „Auf einen Café“ im Bürgertreffpunkt Gambrinus. Foto: Ulf Körbs     Von Ulf Körbs Prominente Hilfe für den hiesigen Grünen-Bundestagskandidaten Gerhard Zickenheiner: Landesfinanzministerin Edith Sitzmann von den Bündnis-Grünen gab ihm gestern Schützenhilfe [weiterlesen]

„Gehweg Wiechs ist jetzt förderbar“

Schopfheim Markgräfler Tagblatt, 15.09.2017 00:00 Uhr Gerhard Zickenheiner, Hermino Katzenstein, Johnny Kehm, Josha Frey und Roland Matzker vor Ort in Wiechs (von links). Foto: zVg   Der Grünen-Wahlkreisabgeordnete Josha Frey hatte Hermino Katzenstein, Sprecher für Fuß- und Radverkehr der Grünen-Landtagsfraktion, im Rahmen seiner Sommertour ins Wiesental eingeladen, um am Beispiel der Straßenverkehrssituation für Fußgänger in [weiterlesen]